Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

unsere Kanzlei im Herzen von Aachen bearbeitet schwerpunktmäßig Mandate aus dem Wirtschaftsrecht und dem Öffentlichen Recht. Einzelheiten hierzu finden Sie in unserem Internetauftritt bei den Erläuterungen zu den von uns vorwiegend bearbeiteten Rechtsgebieten. In diesen Bereichen können wir auf eine langjährige bzw. jahrzehntelange Berufserfahrung zurückgreifen. Details hierzu sind aus den unter der Rubrik „Rechtsanwälte“ eingestellten Personalseiten ersichtlich.

In unserer Kanzlei ist darüber hinaus Kompetenz in der englischen und niederländischen Sprache vorhanden; aus diesem Grunde finden Sie die wesentlichen Teile unseres Internetauftritts auch in diesen Sprachen dargestellt.

Unsere Rubrik „Recht aktuell“ empfehlen wir Ihrer besonderen Aufmerksamkeit. Dort informieren wir Sie mehrmals im Monat über aktuelle Entscheidungen und Rechtsentwicklungen.

Wir freuen uns darauf, Sie in Rechtsangelegenheiten beraten und vertreten zu dürfen.

Dr. Christina Alexa Baluch
Dr. Ralf Els
Prof. Dr. Herbert Limpens
Jul
11
2017

Zur Entziehung des Doktorgrades wegen Täuschung (Plagiatsfälle)

 


Kürzlich hat sich das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig erstmals höchstrichterlich mit der Problematik der Entziehung eines Doktorgrades wegen Täuschung (Plagiatsvorwurf –Übernahme von Textpassagen aus fremden Werken ohne entsprechende Kenntlichmachung) befasst. Fälle dieser Art haben in den letzten Jahren zunehmend die Verwaltungsgerichte beschäftigt, nachdem es IT-technisch möglich geworden ist, wissenschaftliche Arbeiten mit leistungsfähigen Programmen zu durchforsten und Internetplattformen daraus sogar ein Geschäftsmodell entwickelt haben.


Das BVerwG hat mit der gebotenen Vorsicht einige erste Pflöcke eingeschlagen.


So könne nur wissenschaftsbezogenes Fehlverhalten zu einer Entziehung des Doktorgrades führen. Die Regelungen in einer Promotionsordnung müssten nicht alle Details erfassen, sondern könnten der Universität...